Wichtige Ankündigung zur aktuellen Situation

  • Liebe Spieler des Nordens und des VU,

    wie von vielen schon sehnsüchtig erwartet, war am 19.06. ein TS der Kampagnenspiel-Orgas mit Burgschneider.


    Bei diesem TS gab es erste Aussagen dazu, wie die Welt aktuell aussieht und wie es in den kommenden 3 Jahren weitergeht. Ebenfalls wurde besprochen, welche Möglichkeiten es für das Spiel unter dem Jahr gibt und wie die aktuellen Rahmenbedingungen zum Veranstalten von Siedler-Cons sind.

    In diesem TS wurde viel diskutiert und bei einigen Beteiligten gab es starke Emotionen zu den verschiedenen Themen, die eventuell zu Statements geführt haben, auf die ihr auf dem einen oder anderen Weg gestoßen seid.


    Sollten Euch die darin enthaltenen Aussagen seltsam vorkommen oder Euch verunsichern, möchten wir Euch bitten, Euch mit Euren Fragen und Sorgen direkt an uns zu wenden (am Besten per Mail an orga@noerdliches-siegel.de).

    Zusätzlich möchten wir Euch hierfür die Gelegenheit bieten, uns diese direkt in einem außerordentlichen VU-TS am 24. Juni 2020 um 20:00 zu stellen.

    Eure Nord- und VU-Orga

  • Liebe Spieler des Nördlichen Reiches und des VU,

    In der vorletzten Woche wurde der Mitraspera e.V. gegründet, der ehemaligen Plot-Autoren anbietet, die Urheber- und Nutzungsrechte an ihren Plots zu vertreten.
    In den internen Gruppen wurde viel diskutiert, was die Beweggründe dafür waren und unter welchen Voraussetzungen eine Zusammenarbeit zwischen dem Mitraspera e.V. und Burgschneider möglich wäre. Die aktuelle Diskussion bzgl. der Nutzungsrechte von Inhalten der Welt Mythodea ist aus unserer Sicht sehr emotional geladen und wird aus vielen verschiedenen Perspektiven geführt. Daher erscheint es uns als wichtig, Stellung zur aktuellen Situation zu beziehen. Unsere oberste Priorität ist es, ein möglichst schönes und inhaltlich konsistentes Spielerlebnis für unsere Spielerschaft auf den Cons von LA haben. Die NORD-Orga sieht es zum jetzigen Zeitpunkt nicht als erforderlich, dem Mitraspera e.V. beizutreten oder eine intensive Zusammenarbeit anzustreben.
    Ein jeder Spieler im Nördlichen Reich oder im Viribus Unitis kann sich gerne unter
    https://mitraspera.org/ über diesen Verein informieren oder Kontakt zu dessen Mitgliedern
    aufnehmen, wenn sich hier Fragen ergeben.
    Auf der anderen Seite bekommen wir mit, dass die Regie von Burgschneider gerade viel Zeit und Energie investiert, um die Welt Mythodea in sich konsistent zu halten und alle Kampagnenspiel-Parteien in diese Arbeit miteinbezieht. Daher werden wir mit der Regie zusammen daran arbeiten, Mythodea mit Leben und Geschichten zu füllen, da wir nur in einer Zusammenarbeit mit LA / BS eine Zukunft für die Mythodea-Kampagne und den Erhalt der Welt Mythodea, wie wir sie kennen, sehen.
    Falls Ihr dazu weitere Fragen habt, könnt Ihr uns diese gerne per PN schreiben oder sie im nächsten VU-TS stellen.

    Liebe Grüße


    Eure Nord-Orga

    [...]die Nyame ist eine sehr verständnisvolle Person... Mit einem Gespühr für Schwächen wie ein Bluthund. [...]

  • Vielen Dank für eurer Statement, ^_^

    ich gehöre wohl zu den Spielern die das Ganze nur am Rande mitbekommen und sich fragen was los ist. Das es recht emotional abläuft, kann ich mir gut vorstellen da etliche Menschen viel Herzblut in die Geschichten gesteckt haben. Ich hoffe sehr das man eine ruhige Einigung finden kann und eine schöne Zukunft in Mythodea!

    „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“