Beiträge von Nandala Aschetal

    Es geht auch darum, rauszufunden, ob er geistig stabil ist, von daher tut es sehr wohl was zur Sache. Sonst würde ich nicht fragen. Zudem wurde mir aufgetragen, diese Informationen von dir, Landuin und Shalimar zu bekommen, die mir zum feststellen der diensttauglichkeit dienen können. Dementsprechend frage ich gerade dich.

    Ich bin mir meines Standes zu meinem Herren sehr sicher. So sicher, daß ich eine Reise nach al Anfa plane um mich den Prüfungen zum nächsten Grad der Weihe zu stellen.

    Sie zuckt mit dem Schultern. Aber das tut hier nichts zur Sache. Ich kenne Adam nicht vor Mythodea. Ich kenne ihn nicht vor der Spiegelwelt. Ich brauche Hintergrundinformationen, um feststellen zu können, ob er zu sich zurück gefunden hat, oder ob - abgesehen von möglichen magischen/verfemten/elementaren/drogeniniziierten Einflüssen andere Dinge auf ihn wirken. Psychisch zum Beispiel. Daher frage ich dich, wie er sich für dich, einem seiner ältesten Freunde, verändert hat.

    Nandala hebt ob der Ablehnung Aidens zu einem Gesrpäch über die Götter kurz die Augenbraue.

    Mir ging es nur darum, das wir alle den gleichen Stand haben. Die Analyse von dir werde ich jetzt und in diesem Moment nicht durchführen. Im Tempel können wir das im Angesicht der Götter und Elemente vornehmen. Bevor du in die Analyse trittst, solltest du dir deines Standes zu den Göttern sicher sein, sonst könnten die Analysten Zweifel finden, wo er nicht sein sollte.

    Bevor ich in die Analyse um Adam gehe interessiert mich eine Zusammenstellung seiner Probleme, die er gehabt hat.

    Während Liadan die Parasiteneier frei arbeitet, sprich Nandala leise, das nur die Exzellenz es hören kann:
    Exzellenz, damit ich die Verbindung zu den Männern lösen kann....Würdet Ihr Aiden los lassen bitte?

    Es gibt die Vorgabe seitens Ihrer Exzellenz, das Adam auf magische, verfemte und elementare Beeinflussung hin zu untersuchen ist, um Sicherzustellen, dass er vor allem geistig Stabil und Zuverlässig ist. Sie hat ihn, wie ihr mit Sicherheit mitbekommen habt, beurlaubt von seinen Ämtern und mich kommissarisch eingesetzt. Nach Ablauf von zwei Wochen soll von mir darüber befunden werden, ob er wieder als stabil und bei guter geistiger Gesundheit ist. Mir steht es frei, seinen Urlaub um weitere zwei Wochen auszuweiten. Ebenso wurde mir aufgetragen, über seine Probleme im Gespräch mit Shalimar, Aiden und Landuin zu erfahren.

    Sie hält kurz inne.

    Aiden, wo wir gerade beim Thema sind. Du hast dich einer eben solchen Analyse zu unterziehen. Laut dem Brief Ihrer Exzellenz sollen deine Ansichten im geführten Gespräch so obskur gewesen sein, dass von einer Beeinflussung des Geistes in irgendeiner Form ausgegangen werden kann, auch wenn es nicht mit Sicherheit der Fall ist. Sie empfiehlt zudem auch Gespräche über Inhalte und Grenzen des zwölfgöttlichen Glaubens. Was auch immer du da geäußert hast....

    Nandala merkt, wie der Schmerz weniger wird und schließlich versiegt, während die Heilung ihren Lauf nimmt. Sie schaut auf und sieht, wie Iria ihre Gerätschaften auspackt. Jetzt, wo der Schmerz der Exzellenz nicht mehr präsent ist, wendet sie kurz einen Teil Ihrer Gedanken den Giften zu.

    Ich glaube nicht, dass noch Schmerzen zu erwarten sind. Ich würde Aiden und Glabius aus dem Kreis und Raum entlassen. Damit haben wir mehr Platz. Ich lasse den Kreis jedoch bestehen, denn er dient uns als Schutz. Zudem muss ich die Verbindung ändern, um die Auswirkungen des Giftes, das mit Sicherheit schon wirkt, überwachen zu können. Was war mit den Parasiten, die Sianna erwähnt hat? Habt ihr Spuren davon gefunden? An den Schrapnellen oder an den Wundstellen?

    Wie sie es vor langer Zeit in der Akademie gelernt hat, schickt nandala einen Teil ihres Bewusstseins die Strukturen entlang, um die Veränderungen und die Impulse besser zu erkennen. Vielleicht lässt sich ja etwas lernen dabei. Und sei es nur ein Bild der geänderten Strukturen....

    Nandala nimmt wieder ihren Platz am Kopf des Bettes ein und während die anderen Reden, besinnt sie sich vollständig auf die Verbindungen und versucht das Ungleichgewicht der schmerzverteilung wieder auszugleichen.

    Da wir hier drinnen nicht unbegrenzt Platz haben, lasse ich Iria ein, während Sianna hinausgeht. Sianna, würdest du deine Aufzeichnungen Iria für den Moment zur Verfügung stellen? (sollte sie einverstanden sein, oder eine andere Idee zum Teilen der Info haben , öffnet Nandala erneut die Barriere um den Personenaustausch vorzunehmen, wie vorher bei Sianna)

    Nandala begrüßt den Hund, hindert ihn aber daran, an ihr hoch zu springen oder abzuschlecken. Dann tritt sie in Richtung Feuer und während Sie noch die Begrüßung zwischen Milan und Hund beobachtet, lächelt Sie zu Aiden. Was ist los?

    Nandala begutachtet den Knappen einen Moment kritisch. Er ist zu wenig aufgeregt, als das jemand verletzt sein könnte. Sie nimmt den letzten Schluck aus der Tasse und steht auf. Wohin?

    Nandala nickt. Sie nimmt die Hand von der Schulter der Exzellenz und verharrt kurz, der Verbindung nachspürend. Soweit so gut.

    Sie nimmt Ihren Ritualdolch, tritt vorsichtig an den Männern vorbei, dabei darauf achtend nicht den Kreis zu verwischen. Sie tritt auf Sianna zu. Während Sie mit dem Dolch eine Art Türöffnung in die Barriere schneidet betet Sie zu den Fünf, die den Kreis halten.


    Ihr Elemente, Aeris, Ignis, Terra, Aqua und Magica, ihr die Ihr diesen Schutz haltet, öffnet diese Tür, damit ich einlassen kann, ohne die im inneren ohne Schutz zu lassen.


    Sie hält Sianna Ihre Hand hin, um Sie in den Kreis zu holen. Lass negatives abfallen, komm in den kreis und bring nur Gutes mit. Was schadet bleibt an der Barriere, was rein kommt, ist hilfreich.



    Bedenkt, ihr seid in einem geschlossenen Kreis. Ich kann euch für kurze Zeit eine Öffnung schaffen. Sagt Nandala, einen Teil Ihrer Aufmerksamkeit auf die beiden Frauen gerichtet.

    Nandala hört die Ausführungen.

    Es wäre dann gut auch schnell zu erfahren, was die anderen eingewachsenen Schrapnelle sind. Ist jemand Alchemiekundig und kann die Angaben oder das Gegenmittel testen?

    In dem kurzen Moment, da sie die Aufmerksamkeit nach außen gerichtet hat, merkt sie, wie das Gefühl für die Vorgänge sich dämpft. Also konzentriert sie sich danach wieder zurück auf ihre Aufgabe.