Posts by Sylvana

    Sylvana spürte in seienr Gegenwart ein seltsames Prickeln in ihren Unterarmen.


    Wie es scheint, hat jeder auf diesem Feldzug trotz des vermeintlichen Sieges viel erlitten...


    Sagte sie nachdenklich und ließ den Blick über die bedrückten Gesichter der Seraphim schweifen.

    So wie ich ihn kenne wird er sie sich nehmen sobald er dazu die Möglichkeit hat.


    Sie setzte sich dazu und schon wurden ihnen Wasser und etwas zu Essen gebracht.


    Ich hörte von Assansol... aber ich muss gestehen, dass ich da noch sehr geringfügig informiert bin.

    Ich kenne Euch, oder besser, euer Gesicht ist mir bekannt. Auch ich bin erfreut euch kennen zu lernen. Man hat von mir berichtet? Das höre ich häufiger diese Tage, ich hoffe nichts schlechtes.


    Sie lächelte freundlich.


    Ihr seht müde aus, kommt in den Schatten. Ich denke nicht, dass Ihr zu mir wollt? Walays wird sicher bald hier sein und Ihr seht aus als, verzeiht, bräuchtet Ihr einen Moment der Ruhe.


    Sie machte eine einladende Geste und führte ihn unter den Pavillion in den Schatten.


    Genießt solange es Euch möglich ist unsere Gastfreundschaft.

    Im Lager der Seraphim war trotz der Nachricht, dass Walays es endlich gelugen war, merklich bedrückte Stimmung. Während sich einiege Novizen, angeführt von einer recht herrischen Priesterin, um die Verletzten der bisherigen Kämpfe kümmerten, schien das Lager spärlich besetzt.


    Auch die Mutter Konfessor wirkte ein wenig abwesend, so wie sie nachdenklich an dem einsamen Tisch unter dem großen Pavillion saß.


    Als sie aufsah und Ulrich erblickte erhob sie sich, setzte ein erschöpftes aber ehrliches Lächeln auf und kam auf ihn zu.

    So wird ein Brief überbracht...


    Liebe Völker und Siedler von Mythodea,



    Siegelstatt ist die Wiege von vielen von Euch.
    Hier wurde Geschichte geschrieben und das Schicksal einer Welt bestimmt.


    Es ehrt mich zu einem „Protektor von Siegelstadt“ durch das nördliche Siegel ausgerufen zu werden, doch mich hat vorher niemand gefragt.
    So einfach lasse ich micht nicht vor irgendeinen Karren der Politik spannen, nicht einfach in irgendeine Tasche stecken.


    Dieser Ort darf nicht einem Reich gehören, darf nicht einer politischen Strömung unterliegen.
    Dieser Ort gehört allen Völkern dieser Welt die den Elementen treu dienen!
    Wir alle haben gemeinsam dafür gekämpft, gemeinsam dafür geblutet.


    Zeigen wir doch Geschlossenheit, ich bitte alle Reiche umgehend Truppen nach Siegelsatt zu entsenden die diesen Ort und seine Unabhängigkeit schützen.
    Das Wissen was hier liegt darf nicht nur einem Reich zu Verfügung stehen sondern EUCH allen.


    Um den Frieden zu gewährleisten, bitte ich folgende Parteien zu mir nach Siegelstatt um mich zu unterstützen den Willen der Unabhängigkeit und den Pakt der 5 Elemente zu fördern.


    Meinen Freund Paolo Armatio
    Meister Sambar und den Stern Magicas
    Den Orden der Elemente
    Die Archonten und Nyamen der Reiche
    Die Neshes'Re der Reiche
    Gesandte der Rassen der 5 Elemente
    Die Achenar
    Alle jene die sich meinem Gedanken der Unabhängigkeit dieses Ortes anschließen



    Für einen Pakt der 5 Elemente, für die Einigung alle Siegel.



    Hochachtungsvoll Silverikan



    Ebenso wie eine Abschrift eines offiziellen Aushanges aus dem östlichen Reich...


    Auf Grund der Vorfälle in Siegelstadt und in Absprache mit dem Stellvertretenden Archon des Nordens gilt ab sofort der folgende Erlass:


    Drow, die auf Gebiet des Ostens aufgegriffen werden, sind als Feinde und potentielle Verbündete der Verfemten zu betrachten und entsprechend zu behandeln.


    Drow, die unter Schutz der Garde des Ostens auf Östlichem Grund und Boden unterwegs sind, sind verschärft zu beobachten und schnellst möglich an die Herrscher des Nordens zu übergeben.


    Drow, die die Zollstationen aufsuchen sind festzusetzen und den Verantwortlichen des Nordens zu melden. Erst, wenn die legitimierten Vertreter der Herrscher des Nordens die Reise genehmigen sind diese Drow unter Gardebewachung und -beobachtung schnellst möglich zu Ihrem Reiseziel zu geleiten und zurück in den Norden zu eskortieren.


    Für umkämpftes Gebiet gelten Sonderregelungen. Die entsprechenden Herzöge werden per separatem Boten informiert werden.


    Da die Drow die Tunnel nicht nutzen können, um in das ursprüngliche Siegelgebiet des Ostens zu gelangen sind verstärkte Patroulien entlang jener alten Grenzen ratsam und notwendig. Die Herzöge in dem Gebiet werden ebenfalls per seperatem Boten informiert!


    Jedweder der derlei Drow Unterschlupf bietet oder sie auf nicht genehmigten Reisen durch den Osten unterstützt hat mit der gleichen Strafe zu rechnen, wie jene Drow!


    Gezeichnet


    Tiara Lea aus dem Hause Storn
    Nyame der östlichen Länder Mythodeas