vertraulicher brief an den Senator Exilias

  • Bruder Resea Lindblum (Ac.G.), Orden der Waldtempler, Senator des Protektorates Aldarias Wacht
    an
    Helias Abalim, Senator des Protektorates Exilia oder ergänzende Instanz


    Die Elemente begleiten euch und euer Glaube stärke euch. Mögen eure Götter und Heiligen euch beschützen.


    Die Senatstagung in Holzbrück ist zu einem allgemein befriedigendem und äußerst produktiven Ergebnis gekommen, so denke ich, spreche ich für alle. In der Anlage erhaltet ihr nunmehr das Protokoll der Beschlüsse. Bei Vorbehaltungen oder Änderungen bitte ich Euch, mir eine diesbezügliche Nachricht bis zum 15. Tag des 6. Mondes zukommen zu lassen. Wir haben eure Anwesenheit leider missen müssen, doch wir hoffen, euch bei der nächsten Tagung
    am Abend des Eintrittes nach Kelriothar im Feldlager des Viribus Unitis begrüßen zu können.


    Ich möchte euch noch einmal herzlich daran erinnern, bitte an die ehrenwerte Senatorin Katarina v. Engelstein oder an mich eine kurze Nachricht zu entsenden, wenn ihr während des Feldzuges zugegen sein werdet. Wie ihr aus dem Protokoll entnehmen könnt, benötigen wir des Weiteren zur optimalen Planung eure Verfügbarkeiten im Dienste der zivilen Führung. Sollten nunmehr Fragen euch in jedweder Form belasten, so stehe ich euch brieflich jederzeit zur Verfügung.


    Ich möchte erneut bekunden, wie froh und stolz ich bin, mit euch an meiner Seite diesen Feind zu bezwingen. Wir, die Stimme des Volkes, der Senat, werden nicht aufhören, jene Mächte, die das Volk des Nordens bedrohen, mit schmetternder Stimme abzuwehren und nicht weichen, so wir nicht nur mit Schwertern, sondern auch mit der Feder Wunden schlagen und Schutz bieten wollen. Für diese Treue, diese Mühe und das Wissen, euch an meiner Seite zu wissen, dafür danke ich euch.


    In Segen und Treue
    Resea Lindblum