• Nach einer halben Stunde standen die Pferde vor dem Zelt in dem der späher Colgan kennen gelernt hatte bereit.


    Colgan war in einer Brigantine gekleidet und trug einen Helm unter dem Arm. An seinem Gürtel hing sein Langschwert sowie ein Panzerstecher. Außerdem diverse Gürteltaschen, eine mit einem roten Bluttropfen, für die Heiler damit sie erkennen konnte wo er seine Verbände hatte. An dem Sattel von Colgans Pferd hing sein Schild und der Streithammer war auch befestigt.


    Die Magd erkannte man erst auf den zweiten Blick wieder. Sie trug ebenfalls eine Brigantine und ein Schwert an der seite. Außerdem hatte sie einen Schaller aufgesetzt. Sie sah sehr entschlossen aus.