[Herold] Mitrasperanischer Herold – Ausgabe 10 – Jahr 11


  • Mitrasperanischer Herold – Ausgabe 10 – Jahr 11 N.D.E.


    Mitrasperanischer Herold – Ausgabe 10 – Jahr 11 N.D.E. (Druckversion ohne Hintergrund)


    Inhalte:
    Der Konvent in Habanas Wacht
    Erfolg der Justiz in Porto Habana
    Relikte aus alter Zeit
    Edalphi und Tivar Khar'assil schwören sich die Treue
    Ignis auf dem Vormarsch
    Lückenhafte Nachrichten von Naldarexpedition
    Was wollen die Waffenmeister?
    Für Terra - zum Sieg!
    "Konvent der Freien" - ein offenes Paktierer-Treffen?
    Die Achenar Kolumne
    Impressum


    Regionalteil Norden:
    Brisante Verhandlungen zwischen Nord und Süd
    Wir das Banner der Einigkeit zerreißen?
    Der Norden verstärkt seine Truppen!
    Der wankende Bär öffnet seine Tore
    Ein Neuanfang


    Regionalteil Osten:
    Aufruf an die Siedler des östlichen Reiches!
    Veränderungen für Priester fremder Götter
    Neu Prathanperk
    Dunkle Machenschaften in Falkenstein
    Haus Aquas geht an Unbekannten!
    Soldaten kehren aus Kachuana zurück
    Die Phönixhalle
    Kurzmeldungen


    Regionalteil Süden:
    Strategisches Treffen unweit Assansols
    Tau am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen
    Ereignisse in der Siedlung Lichtensee
    Der Goldene Sturm sammelt sich!


    Regionalteil Westen:
    Aufruf zum Wettstreit Siedler des Westens!!!
    Akademie des Westens gegründet
    Ein Pakt der Zehn?
    Erdbeben am Aqua Orakel
    Weihe der Elementschreine
    Hofmagus offiziell verschollen


    Viel Spaß beim Lesen!


    Hier findet ihr weitere Infos zum Kampagnenspiel!

  • <!-- s:evil: -->:evil:<!-- s:evil: -->

    Wer die Ursache nicht kennt, nennt die Wirkung Zufall (Mitsch)

    Zufall ist ein Wort ohne Sinn; nichts kann ohne Ursache existieren (Voltaire)

    Die Kenntnis der Ursachen bewirkt die Erkenntnis der Ergebnisse (Cicero)

  • Last Minute Infos sind immer so ne Sache...

    Nennt mir Euer Angebot, dann laßt uns herzlich darüber lachen - und dann sage ich Euch wieviel es tatsächlich kosten wird.<br />.<br />**Die höchste Form der Kriegsführung ist die Zerstörung des Willens seines Feindes, um so allen Angriffen vorzubeugen**<br />.

  • Elion, Noamuth, ich bekomme von Euch eine PN mit dem, was ihr hier wirklich sagen wollt. Optional schreibt Ihr hier Tacheles. So Andeutungen sind echt nervig…

    Schon Gandalf wusste: &quot;... in den Osten gehe ich nicht.&quot; (Die Zwei Türme, 4, Kapitel 5)<br />--<br />Khorass Terennio, Iudex Maximus des Nördlichen Reichs<br />Kelnozz, Sargtlin des Qu\'ellar Zress

  • Ich kann Dir nur sagen was ich sagen meine...
    Vergleiche Infos aus offiziellem JdS Facts per e-mail und den Herold. U.a. ist da sowas drin:
    JDS- Facts: "und oh wer weiß was mit den bösen Räubern im Wald los ist?"
    Herold: "Räuberbande ausgelöscht und Räuberhauptmann im Kerker!"


    Keine Ahnung was Elion sagen wollte, ich finde den Informationsfluß 1 Tag vorm JdS ungünstig.

    Nennt mir Euer Angebot, dann laßt uns herzlich darüber lachen - und dann sage ich Euch wieviel es tatsächlich kosten wird.<br />.<br />**Die höchste Form der Kriegsführung ist die Zerstörung des Willens seines Feindes, um so allen Angriffen vorzubeugen**<br />.

  • Ist doch 'mal ein Wort. Und jetzt, wo ich weiß, was Du meinst, kann Ich Dir nur beipflichten. Aber vielleicht ergibt sich daraus ja noch ein Spielansatz (Ich sollte es besser wissen…).

    Schon Gandalf wusste: &quot;... in den Osten gehe ich nicht.&quot; (Die Zwei Türme, 4, Kapitel 5)<br />--<br />Khorass Terennio, Iudex Maximus des Nördlichen Reichs<br />Kelnozz, Sargtlin des Qu\'ellar Zress

  • [quote author="MisterX"]Aber vielleicht ergibt sich daraus ja noch ein Spielansatz (Ich sollte es besser wissen…).[/quote]
    Deine Worte in LA' Ohr - und Du wußtest es besser <!-- s:wink: -->:wink:<!-- s:wink: -->

    Nennt mir Euer Angebot, dann laßt uns herzlich darüber lachen - und dann sage ich Euch wieviel es tatsächlich kosten wird.<br />.<br />**Die höchste Form der Kriegsführung ist die Zerstörung des Willens seines Feindes, um so allen Angriffen vorzubeugen**<br />.

  • Noamuth spricht wahre Worte... nur das es meiner Meinung nach eher noch schlimmer ist, aber das habe ich Eva schon gesagt. Die Zeitung ist für ein vermeintliche Neutrales Blättchen (dem wir auch noch Land geschenkt haben) politisch vollkommen unausgewogen und viel zu provokativ.

    Wer die Ursache nicht kennt, nennt die Wirkung Zufall (Mitsch)

    Zufall ist ein Wort ohne Sinn; nichts kann ohne Ursache existieren (Voltaire)

    Die Kenntnis der Ursachen bewirkt die Erkenntnis der Ergebnisse (Cicero)

  • [quote author="Elion"]Die Zeitung ist für ein vermeintliche Neutrales Blättchen politisch vollkommen unausgewogen und viel zu provokativ.[/quote]
    Mythodeas Bildzeitung... was erwartet man denn sonst?^^

  • [quote author="Elion"]dem wir auch noch Land geschenkt haben[/quote]
    ääähm, war es nicht eher so, daß LA einfach gesagt hat "Das Land gehört jetzt dem Herold. LA hat gesprochen - Amen" ?


    Auch wenn LA hier mitliest - mir wäre es lieber wenn der Plot nicht auf festen Schienen laufen würde, dann könnten Spieler auch
    mal den Plot bei ordentlichen Einsatz in eine bestimmte Richtung führen - so entscheidet sich nur ob der Zug früher oder später
    im Plot-Bahnhof enläuft. Wir könnten nichtmal einen Krieg anzetteln wenn alle Spieler wollten, da sonst einfach die 5 Element-Freunde
    vorbei kommen und a) Archon und Nyhame absetzen oder b) Spieler plattwalzen.
    Übrigens ein Grund mehr die Siedlercons vom Plot noch weiter vom CoM-Plot abzusetzen - denn wenn der Plot den CoM-Plot nicht tangiert
    können wir entscheiden wie wir wollen.
    meine 5 cents

    Nennt mir Euer Angebot, dann laßt uns herzlich darüber lachen - und dann sage ich Euch wieviel es tatsächlich kosten wird.<br />.<br />**Die höchste Form der Kriegsführung ist die Zerstörung des Willens seines Feindes, um so allen Angriffen vorzubeugen**<br />.

  • [quote author="Vitus Cor"]Denkt mal an Samstag ancht, und dann folgende Headline:[/quote]
    Nein, nein, das Blättchen in Habanas Wacht ist die "Bild der Stadt" und NICHT der Mitrasperanische Herold <!-- s:wink: -->:wink:<!-- s:wink: -->


    [quote author="Noamuth"]ääähm, war es nicht eher so, daß LA einfach gesagt hat "Das Land gehört jetzt dem Herold. LA hat gesprochen - Amen" ?[/quote]
    OT hast Du vollkommen recht, IT wurde es dem Herold geschenkt... <!-- s:roll: -->:roll:<!-- s:roll: -->

    Wer die Ursache nicht kennt, nennt die Wirkung Zufall (Mitsch)

    Zufall ist ein Wort ohne Sinn; nichts kann ohne Ursache existieren (Voltaire)

    Die Kenntnis der Ursachen bewirkt die Erkenntnis der Ergebnisse (Cicero)

  • [quote author="Elion"]OT hast Du vollkommen recht, IT wurde es dem Herold geschenkt... <!-- s:roll: -->:roll:<!-- s:roll: -->[/quote]
    LA soll nie wieder etwas über "Pappnasen" erzählen.

    Schon Gandalf wusste: &quot;... in den Osten gehe ich nicht.&quot; (Die Zwei Türme, 4, Kapitel 5)<br />--<br />Khorass Terennio, Iudex Maximus des Nördlichen Reichs<br />Kelnozz, Sargtlin des Qu\'ellar Zress

  • Puh, auch wenn es schon alt ist war die Aktion.... grenzwertig. Und die Meldung über noch existierende Statuen von Lord Elke nochmal ein Schlag ins Gesicht.
    Da muß man Fabs und Co mal ganz ernsthaft sagen: LARP mit!

    Nennt mir Euer Angebot, dann laßt uns herzlich darüber lachen - und dann sage ich Euch wieviel es tatsächlich kosten wird.<br />.<br />**Die höchste Form der Kriegsführung ist die Zerstörung des Willens seines Feindes, um so allen Angriffen vorzubeugen**<br />.

  • Naja, also eigentlich soll es nur die eine oder andere Statue geben, bei der aus Gründen der Einfachheit der Kopf an der Statue ausgetauscht wurde, der Rest aber beibehalten wurde *duckt sich*

    [...]die Nyame ist eine sehr verständnisvolle Person... Mit einem Gespühr für Schwächen wie ein Bluthund. [...]

  • Kostenersparniss würde ich das nennen und das gesparte Geld floß vermutlich in die Kriegs- und Kuchenkasse des Nordreichs, aber ich nehme mal an das die Chaos-Embleme zumindest auch entfernt wurden... Falls doch nicht will ich es lieber gar nicht wissen... und Walays vermutlich lieber auch nicht... <!-- s:roll: -->:roll:<!-- s:roll: -->

    Wer die Ursache nicht kennt, nennt die Wirkung Zufall (Mitsch)

    Zufall ist ein Wort ohne Sinn; nichts kann ohne Ursache existieren (Voltaire)

    Die Kenntnis der Ursachen bewirkt die Erkenntnis der Ergebnisse (Cicero)